Dienstag, 17. Dezember 2013

last minute weihnachtsgeschenk mit kindern

dieses jahr war mal wieder besonders viel los 
(eigentlich ja jedes jahr, denn im november und dezember haben einige aus der familie auch noch geburtstag…)

darum haben wir uns für dieses fast-track-geschenk entschieden:

ein candle light dinner



Pasta mit Tomaten-Sugo
nach einem Rezept von Annemarie Wildeisen mit viel Liebe und Hingabe gekocht!

das rezept für den sugo habe ich hier gefunden
und ist:

ZUTATEN
2 Dose Pelatitomaten, à je 800 g
1 Stück Zwiebel, gross
4 Stück Knoblauchzehen
4 Esslöffel Olivenöl
2 Esslöffel Tomatenpüree, gehäuft
2 dl Rotwein, kräftig
1 Teelöffel Oregano, getrocknet
2 Stück Lorbeerblätter
0.25 Teelöffel Currypulver, und 0.25 Teelöffel Zucker
1 g Salz, Pfeffer, aus der Mühle




ZUBEREITUNG
Ergibt 5 Gläser à 1/4 Liter Inhalt

1. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Im Olivenöl hellgelb dünsten. Das Tomatenpüree beifügen und kurz mitrösten, bis es gut riecht. Mit dem Rotwein ablöschen und diesen auf grossem Feuer zur Hälfte einkochen lassen.

2. Die Pelatitomaten mitsamt Saft beifügen. Mit Oregano, Lorbeer, Zucker sowie Curry würzen. Die Sauce auf mittlerem Feuer halb zugedeckt 1 Stunde leise kochen lassen. Am Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Den Sugo kochend heiss in saubere Gläser mit Drehverschluss füllen und sofort verschliessen. Anschliessend die Gläser 5-10 Minuten auf den Kopf stellen, damit sich ein Vakuum bilden kann und der Hohlraum im Deckel möglichst steril ist.



wir haben den sugo in weckgläser abgefüllt, diese sollen nämlich beim candlelight-dinner gleich die schüsslchen für die schwimmkerzen sein…



der wachs lässt sich übrigens einiges schneller schmelzen im heissen wasserbad…


für die kindergärtnerinnen vom grossen gibt' s auch ein paar schwimmkerzen…



die sternchen und der glimmer für das schwimmkerzenwasser ist gleich in der verpackung mit dabei...

die ganzen geschenke sind noch nicht fertig verpackt.
das foto reiche ich nach… 
beim geschenk dabei hat es noch fotos wie die kinder den sugo hergestellt und die kerzen gegossen haben. 

rezept sugo von hier
weckgläser hier in der schweiz kostengünstig
material für die schwimmkerzen von hier
sternchenform zum kerzengiessen von hier (ist aus dem lebensmittelbereich)
pasta eigener direktimport aus italien…

dieser post geht zu creadienstag, batipps und kiddikram

1 Kommentar:

  1. Liebe Faserzart
    vielen lieben Dank fürs Zeigen dieser Idee bei meiner Linksammlung:-)
    Toll das du dabei bist!
    Sonnige Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen